Unternehmen

Hunziker Kalksandstein AG

Die Hunziker Kalksandstein AG mit Sitz in Brugg ist eine hundertprozentige Tochter der HeidelbergCement GmbH – einem der weltweit führenden Baustoffkonzerne. Die Hunziker Kalksandstein AG wurde 1992 gegründet. Nach der Stilllegung der Werke in Pfäffikon 1996 und Olten 2002 konzentriert sich die Kalksandstein-Produktion auf einen Standort: Brugg. Die Hunziker Kalksandstein AG mit Werkleiter Thomas Schmidt an der Spitze beschäftigt 30 Mitarbeiter.

Porträt

Unternehmenssitz
Aarauerstrasse 75
5200 Brugg, Schweiz

Kontaktdaten
Tel. +41 (0)56 460 54 66
info@hunziker-kalksandstein.ch
www.hunziker-kalksandstein.ch
Werkleiter
Thomas Schmidt

Mutterkonzern
HeidelbergCement GmbH, Heidelberg
Heidelberger Kalksandstein GmbH, Durmersheim

Aktionärin
Heidelberger Kalksandstein Grundstücks- und Beteiligungs-GmbH & Co. KG, Durmersheim

Gründungsjahr    
1991 (30.12.1991)

Umsatz 2015
ca. 15 Mio.

Mitarbeiter
20-50

Standorte
Brugg AG

Verbands-Mitgliedschaften
KSV Verband Schweizer Kalksandstein Produzenten

Geschichte
 

Aus der Geschichte der Hunziker Kalksandstein AG

  • 1899  Erstmalige Produktion von Kalksandsteinen in der Steinfabrik Zürichsee EG in Pfäffikon SZ

  • 1907 Gründung der Hunziker & Cie., Brugg und Bau der Kalksandstein- und Zementwarenfabrik in Brugg
  • 1911 Bau der Kalksandsteinfabrik in Olten
  • 1913 Bau einer Steinfabrik in Brig zur Fabrikation von Tunnelsteinen für die Auskleidung des Simplontunnels
  • 1921 Erweiterung der Firma durch den Anschluss der Steinfabrik Zürichsee EG, in Pfäffikon SZ
  • 1925 Bau der Kalkfabrik in Olten
  • 1950 Kauf und Einbau von Kugelmühlen in Olten
  • 1968/69 Einbau Drehtischpressen in den Werken Brugg, Olten und Pfäffikon SZ
  • 1970
    • Neubau Materialaufbereitung in Brugg und Olten
    • Einbau Stabrohrmühle und 4 Autoklaven 16 bar in Brugg
  • 1971
    • Einsatz von Stahlbindeanlagen in allen 3 Werken Pakete mit „Attikageschoss“ zum Einhängen
    • Lagerhallenbau für Kranverlad in Olten und Brugg
  • 1980 Neubau Paketierung in Pfäffikon SZ
  • 1981 Neubau Dampfaufbereitung in Pfäffikon SZ
  • 1989
    • Neubau Materialaufbereitung in Pfäffikon SZ
    • Aussensilos für Schiffentlad
  • 1991 Einbau hydraulische Doppeldruckpresse Dorstener HDP 800 in Brugg
  • 1992 Gründung der heutigen Hunziker Kalksandstein AG
  • 1993 Neubau Dampfaufbereitung mit 6 Autoklaven in Olten
  • 1994 
    • Neubau Dampfkesselhaus in Brugg
    • Neubau Pressenhaus mit Lasco-Presse KSP 801 in Olten
  • 1995 Neubau Paketierung in Olten und Brugg
  • 1996 Stilllegung des Werkes in Pfäffikon SZ
  • 1998 Einbau Lasco-Presse KSP 801 von Dresden in Brugg
  • 2000 Autoklavenausbau mit Härterollwagenumlauf in Brugg
  • 2001 Neubau Materialaufgabe mit Silos in Brugg
  • 2002 Stilllegung des Werkes Olten Konzentration der Kalksandstein Produktion in Brugg

    

Leitbild

Die Basis unseres Leitbildes ist die „Corporate Mission“ der HeidelbergCement-Group.
In unserem Markt sind wir ein bedeutendes Unternehmen der Schweizer Baustoff-Industrie. Durch die Erwirtschaftung von angemessenen Gewinnen wollen wir das eingesetzte Kapital verzinsen und unsere Arbeitsplätze als wettbewerbsfähiges Unternehmen langfristig sicherstellen.
Mit unseren Leistungen, wie Herstellung und Vertrieb von Kalksandsteinen und Mauerwerkszubehör – ergänzt durch kompetente technische und kommerzielle Dienstleistungen – bieten wir eine konkurrenzfähige Angebotspalette.

Unsere einfache Struktur ermöglicht aufgrund klarer Zielvorgaben, Ergebnisverantwortung und Delegation eine optimale Verankerung im Markt. Die zentralen Funktionen unterstützen die Produktion und Logistik und koordinieren die Aktivitäten im gemeinsamen wirtschaftlichen Interesse.

Unser Mitarbeiter-Team ist die Grundlage unseres Erfolges. Leistung, Initiative und Eigenverantwortung sowie die konstruktive Zusammenarbeit fördern wir konsequent.

Unsere Produktion und Logistik wird nach dem Grundsatz optimaler Qualität, Kosten und Verfügbarkeit geführt. Durch die permanente Überwachung der Rohstoffe, Fertigungsabläufe, Emissionen und Auslieferung erreichen wir ein hohes Mass an qualitativer Kontinuität.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind Führungsaufgaben und untrennbarer Bestandteil aller betrieblichen Tätigkeiten. Die Mitarbeiter sind gefordert, ihre Eigenverantwortung wahrzunehmen.

Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit wollen wir unsere Marktleistungen transparent machen und die Beziehungen zu Behörden, Medien und interessierten Kreisen pflegen. Ein einheitliches Erscheinungsbild fördert die Identifikation bei all unseren Massnahmen.

Unsere unternehmerische Haltung ist geprägt von der Verpflichtung gegenüber unseren Mitarbeitenden, unseren Aktionären und der Umwelt. Die Risiken werden periodisch und methodisch überwacht.

Weitere Informationen

Referenzobjekte

Kontakt.
Kontakt_Technik- und Verkaufsberatung.