Kalksandstein Mittelformat

Alle Infos zum Kalksandstein-Mittelformat 

Was sind KS-Mittelformate?

Kalksandstein-Mittelformate werden im Dünnbettmörtel vermauert und haben in der Regel eine Höhe von 248 mm. Auf das Vermörteln der Stossfugen wird verzichtet, die Steine werden knirsch aneinandergereiht. 

Als Systemergänzung werden KS-Kimmsteine bzw. KS-ISO-Kimmsteine zum Anlegen der Ausgleichsschicht und KS-Stürze angeboten.

Vorteile der Kalksandstein-Mittelformate

  • Erleichterte Verarbeitung dank Nut-Feder-System an den Stirnseiten der Steine
  • Mittelformatmauerwerk bedeutet ebene Wandoberflächen.
  • Es ist hoch belastbar, was die Erstellung schlanker Wände ermöglicht. 
  • Einheitliches Fugenbild
  • Wie alle üblichen Kalksandstein-Formate sind sie massgenau und weitgehend unempfindlich gegen Bruch.

Informieren Sie sich ausserdem zu den allgemeinen Vorteilen von Kalksandstein.

KS-Plansteine

Anwendungsgebiete / Verarbeitung

  • KS-Mittelformate mit einem Verarbeitungsgewicht bis zu 25 kg werden von Hand verarbeitet.

  • Für die Verwendung von wirtschaftlichen Dünnlagenputzen geeignet 
  • Sie sind für massive und leichte Trennwände sowie Abmauerungen und Vormauerungen geeignet.
  • Sowohl für Neubauten als auch bei Sanierungen.